Krabbelgruppe in Schöneweide Krabbelgruppe in Adlershof
& Kinderyoga

Krabbelgruppe in  Schöneweide /
Krabbelgruppe Adlershof
und Kinderyoga
Aktuelle Termine und Infos zu den Kursen findet ihr weiter unten bei den Kursinfo

Kursinfos

Krabbelgruppe

SpielZeit Kurse in der   
Hebammenpraxis Diana Saupe

donnerstags
5-12 Monate 10.00- 11.00 Uhr
mittwochs
5-24 Monate 15.30-16.30 Uhr

aktuelle Termine:
10er-Karte     

17.10.2019 - 19.12.2019
16.01.2020 - 26.03.2020
Jetzt anmelden

SpielZeit Krabbelgruppe in Adlershof im Yoga Glück

aktuelle Termine
5 Termine
22.11.2019-20.12.2019

10er Karte
17.01.2020-27.03.2020

Krabbelgruppe in Schöneweide und Adlershof, Köpenick. 
Meine SpielZeit Kurse sind mehr als nur eine Krabbelgruppe. Wir verstärken innige und einzigartige Momente zwischen Dir und deinem Baby. Es wird gesungen, gespielt, entdeckt, getanzt, gestaunt und erlebt. Wir planschen, fertigen Fußabdrücke und ihr Eltern habt Zeit zum Austausch untereinander.

Zudem gibt es viel Input rund ums Thema Elternsein und Entwicklung deines Babys.
Die warme Atmosphäre bietet Unterstützung zur freien Bewegung, verstärkt das Körpergefühl deines Babys und du wirst bei der bewussten Wahrnehmung der körperlichen und psychologischen Entwicklung deines Babys begleitet. Auch deine Entwicklung als Elternteil findet ihren Platz in unserem Raum.

Zudem ist es mir ein Anliegen, Eltern ein Bild davon zu geben, wie sich die alltäglichen Beziehungen zwischen Eltern und Kindern auf das sich entwickelnde Gehirn auswirken. Es ist mir wichtig, aktuelle und wissenschaftliche Erkenntnisse zu vermitteln. Mit dem Wissen um bestimmte gehirnphysiologische Entwicklungen kann es leichter fallen, Mitgefühl, Toleranz und das Reflexionsvermögen zu wahren.

Kinder bewegen sich gern - auch schon vor der Geburt. Bewegung ist nicht nur für die Knochen, Muskeln und Organe gut, sondern es wird auch für eine ausreichende Sauerstoffzufuhr gesorgt. Auch die "Denkfabrik" wird durch körperliche Aktivität am Laufen gehalten. Beim Rollen, Krabbeln und Schaukeln entwickeln Kinder ein Gefühl für den eigenen Körper. Geübte und damit sicher beherrschte Bewegungsabläufe fördern Selbstsicherheit und (später) flexibles Denken.


Kinderyoga Kurse

Kinderyoga 

Beim Yoga geht es mal nicht darum, der Erste, Beste oder Schnellste zu sein, sondern nur darum, du selbst zu sein! Kinderyoga-Übungen werden ohne Zeit- und Leistungsdruck durchgeführt. Die Ausführung der Übungen orientiert sich an den individuellen Möglichkeiten der Kinder.

So haben auch körperlich schwächere Kinder Erfolgserlebnisse und Spaß an der Bewegung. Auch bei Kindern mit Konzentrationsstörungen, Hyperaktivität und/oder anderen Verhaltensauffälligkeiten kann Yoga eine große Hilfe sein. Vor allem aber dürfen die Kinder Spaß daran haben.


Kinder bekommen mit Yoga mehr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein, wenn sie ihre Asanas meistern. Kinderyoga macht mutig, stark und sicher. Die Asanas steigern Koordination und räumliche Orientierung, sowie die Konzentration. Entspannungsübungen und Fantasiereisen regen Kreativität und freie geistige Entfaltung an.
Yoga hilft den Kindern dabei, ein gesundes Körpergefühl zu entwickeln. 

Kinder lieben Yoga und es bringt viele Vorteile für die körperliche und geistige Entwicklung. Die Übungen entsprechen ihrem natürlichen Bedürfnis nach Bewegung. Yoga ist mehrere tausend Jahre alt und nicht nur für den kleinen Körper, sondern auch für den Geist gut. Nebenbei macht es noch gute Laune. Kinderyoga fördert Haltung und Motorik. Yoga vermittelt den Kindern, dass, wer den Blick für das Gute nicht verliert, immer einen Grund zur Freude finden kann und den Überraschungen im Leben mit offenem Herzen begegnet. 


 


 





Meine Vision

Ich möchte Babys, Kinder und auch Eltern dabei unterstützen, ein durchweg positives Gefühl für sich selbst, die eigene Intuition, den eigenen Körper und die eigenen Bedürfnissen zu entwickeln. 
Denn nur wer sich selbst gut spüren und wahrnehmen kann, kann auch andere wirklich wahrnehmen. 


Meine Kurse stehen unter dem Licht des sog. Attachment Parenting, also der bindungs- und bedürfnisorientierten Erziehung. Mir ist es wichtig, die Eltern-Kind-Bindung zu stärken, indem wir lernen, maximal auf die Signale unserer Babys und Kinder zu reagieren und z.B. auch spielerisch enge körperliche Nähe zu fördern.   

Bei allen Newslettern, Ratgebern und Empfehlungen kann es manchmal schwer fallen, der eigenen Intuition zu folgen, hierin möchte ich Eltern bestärken. Wenn Authentizität anstelle von Perfektionismus treten darf, passiert Erstaunliches. Alles darf sein und wenn es sein darf, entspannt es sich. 





Sowohl beim Kinderyoga als auch in meinen Krabbelgruppen unterstütze ich Eltern und Kinder dabei, achtsam mit sich und ihren Ressourcen umzugehen.  Ich möchte Eltern und Kindern verschiedene Wege aufzeigen, Einladungen und Angebote für deren altersgerechte Entwicklung machen. Wir alle sind auf einem ganz individuellen Weg, und ich möchte auf diesem Weg gern die Gelassenheit von Eltern und Kind  fördern. 




Ich möchte Eltern und auch Kinder dabei unterstützen, aus der Ruhe heraus zu agieren. Wenn wir in Ruhe sind, ist alles da – Einsichten, Liebe und Mitgefühl.   Wir als Eltern sind die größten Lehrer und Vorbilder. Das, was Kinder in uns und mit uns sehen, werden sie sein, deswegen ist es mir so wichtig, dass es auch den Eltern gut geht. 

Mama ist schön. Ich bin schön. 

Mama wird gesehen. Ich werde gesehen. 

Mama macht Ansagen. Ich mache Ansagen. 

Mama ist zart, lacht, leuchtet, weint. Ich auch. 


Ich verstehe es als Geschenk, mit Babys und Kindern zu arbeiten und freue mich sehr auf euch.


Möchtest du mehr wissen?

Ich freue mich, von dir zu hören und helfe dir gern weiter.